Das jahrelange Warten auf neue Objetive für die APS-C Reihe hat ein Ende – Sony stellt mit dem SEL1655G und SEL70350G zwei neue Objektive vor, auf die sich viele Fotografen freuen können. Der aktuelle Objektivpark wird um ein lichtstarkes Standardzoom und ein Teleobjektiv für die kompakte A6XXX-Serie erweitert. Beide sollen eine äußerst hohe Auflösung bis an den Bildrand bieten. Mit der Sony A6600 und der A6100 haben die Japaner heute 2 neue Kameras vorgestellt, die die alte Generation ablösen sollen.

Sony E 16-55mm f/2.8 G (SEL1655G)

Sony-SEL1655G
Sony E 16-55mm f/2.8 G (SEL1655G)

Das SEL1655G mit einer durchgängigen Blende von f/2.8 versteht sich als Profi-Optik mit Spritzwasserschutz, neun Blendenlamellen für ein butterweiches Bokeh sowie frei belegbarer Fn-Taste und nur 0,33 Meter Naheinstellgrenze. Ein optischer Stabilisator fehlt leider, ist jedoch bei den neuen Modellen wie der A6600 mit an Bord. Das Objektiv ist kompakt und bringt knapp ein halbes Kilo auf die Waage.Das Objektiv wird Mitte Oktober für rund 1.300€ verfügbar sein.

 

Sony E 70-350mm f/4.5-6.3 G OSS (SEL70350G)

Sony E 70-350mm f/4.5-6.3 G OSS (SEL70350G)
Sony E 70-350mm f/4.5-6.3 G OSS (SEL70350G)

Das SEL70350G Objektiv bringt trotz des großen Brennweitenbereich gerade mal 625 Gramm auf die Waage. Sony bewirbt das Objektiv als sehr scharf und soll mit einer hohen Auflösung bis in die Ecken überzeugen. Das Objektiv hat einen Durchmesser von 77 mm und ist ca. 14 cm lang. Das SEL70350G ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt und setzt sich aus insgesamt 19 Linsen zusammen. Mit einer Blende von f/4.5 bis 6.3 ist es nicht so lichtstark wie das SEL1655G. Dafür verfügt das Objektiv über einen Bildstabilisator und hat an der Seite noch eine programmierbare Funktionstaste. Das SEL70350G kommt ebenfalls im Oktober 2019 auf den Markt und wird ca. 900€ kosten.

Technische Spezifikationen zum Sony SEL1655G und SEL70350G

[table id=1 /]

Pressemitteilung

Sony erweitert sein E-Mount-Sortiment um zwei neue Objektive im APS-C-Format

Das neue E 16-55 Millimeter F2.8 G Standard-Zoomobjektiv sowie das E 70-350 Millimeter F4.5-6.3 G OSS Super-Telezoom-Objektiv bieten neue kreative Möglichkeiten für Nutzer von APS-C-Kameras von Sony, wie der neuen Alpha 6600 oder Alpha 6100.

Berlin, 28. August 2019. Zwei neue APS-C-Zoomobjektive erweitern ab sofort das E-Mount-Sortiment von Sony. Sie verbindet vor allem eines: die exzellente Bildqualität der G Serie über den gesamten Bildbereich. Das Standard-Zoomobjektiv SEL-1655G verfügt über einen Brennweitenbereich von 16 bis 55 Millimeter bei konstanter Blende von F2.8 und ist damit ideal für Profis und Foto-Enthusiasten geeignet, die gerne Landschaften, Porträts und spontane Schnappschüsse aufnehmen. Das Super-Telezoom-Objektiv SEL-70350G deckt die Brennweiten von 70 bis 350 Millimetern ab und das bei Blende F4.5 bis F6.3. Damit ist es vor allem für Landschafts- und Naturaufnahmen geeignet.

Das vielseitige E-Mount-System von Sony umfasst jetzt insgesamt 54 Objektive. Erweitert wird das System zudem durch zwei neue spiegellose APS-C-Kameras, der Alpha 6600 und der Alpha 6100. Sie geben Fotografen hochmoderne Technologien in kompakten und leichten Kameras an die Hand. Die Sony „One Mount“-Lösung für APS-C- und Vollformatkameras sorgt für außergewöhnliche Vielseitigkeit, um allen Ansprüchen bei Foto- und Videoaufnahmen gerecht zu werden.

„Wir setzen alles daran, unser E-Mount-Sortiment weiter auszubauen, sowohl im Vollformat- als auch im APS-C-Bereich“, erklärt Yann Salmon Legagneur, Director of Product Marketing, Digital Imaging, Sony Europe. „Wir werden weiterhin Innovationen bei sämtlichen Aspekten der Bildverarbeitung vorantreiben, um Fotografen noch mehr Optionen und kreative Möglichkeiten zu eröffnen.”

SEL-1655G: Ultrascharfes Standard-Zoomobjektiv

Das APS-C-Standard-Zoomobjektiv E 16-55 Millimeter F2.8 G mit konstanter F2.8-Blende bietet die exzellente Bildqualität der G Serie bei hervorragender Allround-Performance. Der Brennweitenbereich von 16 bis 55 Millimeter für APS-C entspricht 24 bis 82,5 Millimetern im Vollformat.

Die moderne Konstruktion verfügt über zwei asphärische Elemente (Advanced Aspherical), die Abweichungen korrigieren und so für eine hervorragende Auflösung bis zum Bildrand sorgen, während drei ED (Extra-Low Dispersion)-Glaselemente chromatische Abbildungsfehler und Farbbluten minimieren.

Um bei Aufnahmen eine überragende Bildschärfe zu garantieren, sorgt eine AR-Nano-Beschichtung für die Reduzierung von Reflexionen und Geistereffekten.

Das Objektiv glänzt mit einer kreisrunden Blende mit neun Lamellen. Damit bleibt der Hintergrund auf Wunsch weich und es entstehen schöne Bokeh-Effekte.

Trotz enormer Lichtstärke bei konstanter F2.8-Blende bringt das kompakte Objektiv lediglich 494 Gramm auf die Waage.

Der XD (extreme Dynamik) Linearmotor ist extrem schnell und sorgt – genau wie in den Objektiven der G Master Serie – für einen präzisen und zuverlässigen Autofokus und die sichere Verfolgung von bewegten Motiven.

Nutzer werden neben der hervorragenden Bildqualität auch die professionelle Handhabung und Zuverlässigkeit des SEL-1655G zu schätzen wissen. Dazu gehört die anpassbare Fokushaltetaste für sofortigen Einsatz sowie die lineare manuelle Fokusreaktion, die eine präzise, schnelle manuelle Fokussierung gewährleistet.

Die Nutzung des Objektivs ist dabei nicht nur auf Fotos im Studio oder zu Hause begrenzt. Das staub- und feuchtigkeitsbeständige Design sorgt für zuverlässigen Einsatz auch unter schwierigen Bedingungen im Freien. Dabei schützt eine Fluorbeschichtung auf dem Frontelement vor Schmutz und Fingerabdrücken.

SEL-70350G: Kompaktes, leichtes Super-Telezoom-Objektiv

Das Super-Telezoom-Objektiv E 70-350 Millimeter F4.5-6.3 G OSS mit optimiertem optischen und mechanischen Design liefert ebenfalls eine hervorragende Bildqualität über den gesamten Bildbereich, bis hin zur maximalen Brennweite von 350 Millimetern. Der APS-C Brennweitenbereich entspricht in diesem Fall 105 bis 525 Millimetern im Vollformat.

Das Objektiv vereint eine hohe optische Leistung, auch bei 5-fachem Zoom, mit dem Komfort und der Mobilität eines kompakten, leichten Designs. Die integrierte optische Bildstabilisierung gewährleistet noch mehr Stabilität und Komfort bei diesem vielseitigen Super-Telezoom-Objektiv und macht es zum idealen Equipment für Landschafts- und Naturaufnahmen.

Auch beim Super-Telezoom-Objektiv sorgt ein asphärisches Element sowie drei ED-Elemente (Extra-Low Dispersion) für eine hervorragende Auflösung bis zum Bildrand. Zudem werden chromatische Aberrationen unterdrückt und Farbunschärfen reduziert.

Das von der G Serie bekannte weiche Bokeh wird durch die kreisrunde Blende ermöglicht. Trotz des enormen Zoombereiches, hat das SEL-70350G ein überaus kompaktes, und mit einem Gewicht von lediglich 625 Gramm, leichtes Design und ist dadurch für den mobilen Einsatz besonders geeignet. Dafür sorgt zudem das Staub- und feuchtigkeitsbeständige Design.

Die fortschrittliche XD-Linearmotor-Technologie von Sony gewährleistet bei diesem APS-C-Objektiv einen schnellen Autofokus mit präziser Verfolgung von Motiven in Bewegung.

Hervorragende Handhabung und Zuverlässigkeit

Die integrierte optische SteadyShot Bildstabilisierung sorgt für scharfe Bilder, insbesondere bei Super-Tele-Brennweiten. Die praktisch platzierte Fokushaltetaste, der über das Kameragehäuse auch zahlreiche andere Funktionen zugewiesen werden können, macht die Handhabung der Kamera einfach und bequem.

Der AF/MF-Fokuswahlschalter am Objektiv macht ein schnelles Wechseln zwischen Auto- und manuellem Fokus möglich und wird unterschiedlichen Aufnahmebedürfnissen gerecht. Gleichzeitig verhindert der Zoomsperre-Regler, dass das Objektiv beim Transport ungewollt ausfährt.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

Standard-Zoomobjektiv SEL-1655G von Sony: 1.299,00 Euro
Super-Telezoom-Objektiv SEL-70350G von Sony: 899,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Oktober 2019